Wie und wann können Kinder mit Karate anfangen?

Wir bieten in unserem Dojo speziell für Kinder angepasste Anfängerkurse zum Einstieg in Karate an, in denen spielerisch die Grundkenntnisse dieser Sportart vermittelt werden. Diese Kurse sind für Kinder ab 8 Jahren geeignet und starten in der Regel  Anfang  Oktober. Die Kinder-Kurse finden immer Freitags von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr statt. Zu Beginn ist keine besondere Ausrüstung nötig – eine bequeme Sportkleidung genügt. Schuhe werden nicht benötigt, da Karate barfuß trainiert wird. Nähere Infos gibt es jeweils kurz vor Kursbeginn hier auf der Homepage.

 

Wie und wann können Erwachsene mit Karate anfangen?

Regelmäßig starten neue Anfängerkurse für Erwachsene, normalerweise im März. Zum Einstieg in Karate gibt es keine Altersgrenze. Gerade Späteinsteiger im Karate, die sogenannten Jukuren, werden entsprechend ihrer Fähigkeiten gefordert und gefördert. Die Anfängerkurse finden immer Mittwochs von 19.15 Uhr bis 20.15 Uhr statt. Zu Beginn ist keine besondere Ausrüstung nötig – eine bequeme Sportkleidung genügt. Schuhe werden nicht benötigt, da Karate barfuß trainiert wird. Nähere Infos gibt es jeweils kurz vor Kursbeginn hier auf der Homepage.

 

Was muss ich machen, wenn ich nach dem Anfängerkurs weitertrainieren möchte?

Nach dem Anfängerkurs ist eine Mitgliedschaft in der Karate-Abteilung des TSV Grasbrunn-Neukeferloh nötig. Der Jahresbeitrag beträgt 50 € (bzw. 125 € Familienbeitrag ab 3 Personen einer Familie). Voraussetzung für den Abteilungsbeitritt ist eine Mitgliedschaft in unserem Hauptverein, dem TSV Grasbrunn-Neukeferloh. Beide Anmeldeformulare sind unter den Downloads zu finden.

Jedes Abteilungsmitglied bekommt einen Karate-Pass und wird von uns beim Deutschen Karate Verband e.V. gemeldet, sodass er die Möglichkeit hat, Gürtelprüfungen abzulegen und bei Wunsch an externen Lehrgängen teilnehmen kann.

Vielleicht ist auch jetzt der richtige Zeitpunkt, sich einen Karateanzug (Gi)  zuzulegen. Unser Einkaufsbevollmächtigter Markus Jacob (siehe Kontakte) hilft gerne bei der Auswahl und der Bestellung. Bei einigen Anbietern bekommt unser Verein Sonderkonditionen. Weitere Informationen sind auf Dojo Vereinsverkauf zu finden.

 

Ist Karate gefährlich?

Karate ist definitiv keine gefährliche Sportart. Im Training werden die Anforderungen den individuellen körperlichen Bedürfnissen jedes einzelnen angepasst. Traditionell wird im Karate sehr viel Wert auf Respekt und gegenseitige Achtung gelegt. Alle Übungen werden so ausgeübt, dass ein eventueller Gegenüber nicht verletzt wird.

So ist Karate auch in der Sportunfallstatistik ganz weit hinten angesiedelt: nur 0,3 % aller Verletzungen im Vereinssport treten im Karate auf. (Quelle: Sportunfalldatenbank der Ruhr-Universität Bochum und der ARAG Sportversicherung, Stand August 2009). Zudem wurde Karate von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als eine gesundheitsfördernde Sportart anerkannt. 

 

end faq